ESU: BLS Diesellok Em 3/3 260 749-7 ex V60.

Art. Nr: 31413-ESU
Lager: Artikel an Lager
499.80 CHF / Stk.
Statt 555.00
inkl. 7.7% MwSt.
Merken
  • ESU: BLS Diesellok Em 3/3 260 749-7 ex V60. | Bild 2
  • ESU: BLS Diesellok Em 3/3 260 749-7 ex V60. | Bild 3

Beschreibung

Epoche IV

Diesellok DB BR V60, 260 269, ozeanblau-beige, Vorbildzustand um 1983, LokSound 5. Raucherzeuger, Rangierkupplung.

Von dieser Lok wurden nur 150 Exemplare hergestellt.

Die BLS Em3/3 ist als ESU-Modell komplett neu! Chassis, Aufbau, Glockenankermotor mit Schwungmasse, Getriebe, Schleifer samt Aufnahme, Raucheinheit, Beleuchtung, Digitalkupplung, Lautsprecher und alle Details wurden neu entwickelt. Die Lampeneinsätze weisen senkrechte Gravuren auf. Vorbildgetreue Spitzenbeleuchtung, Kabinen- und Führerpultbeleuchtung, Fahrwerkbeleuchtung, gravierte Lichtleiter, Aufbau und Rahmen aus Metall, Durchbrochene Lüftergitter im langen Vorbau, Robuste und dennoch filigrane Griffstangen aus Metall und Kunststoff, Mehrfarbiger Führerstand mit Lokführerfigur, Länge über Puffer = 121 mm, Schweizer Rangierfunk.
Die digital fernsteuerbare, elektromagnetische Kupplung sitzt in einem Normschacht, ist zweistufig höhenverstellbar und lässt sich bei Bedarf dank Stecker ohne Lötarbeit einfach tauschen oder durch eine beliebige Kupplung ersetzen. Der neu konstruierte Raucherzeuger erzeugt einen grösseren Dampfausstoss. Komplett neu ist der LokSound 5 Decoder. Seidige Fahreigenschaften und eine Reihe nützlicher Funktionen und Einstellmöglichkeiten begeistern den Betriebsbahner. So gibt es eine Funktion „Schwerer Zug“, bei der sich Beschleunigungs- und Bremszeit verdoppeln und der Motor akustisch mit höherer Drehzahl arbeitet. Mit der „Lokbremse“ geht die Lok in den Leerlauf und bremst etwas stärker ab - bei Bedarf bis zum Stillstand – unabhängig von der Fahrreglerstellung. Im Rangierbetrieb beschleunigt und verzögert die Lok stärker, als im Normalbetrieb. Auch diese Lok verfügt natürlich über einen „PowerPack“ zur Überbrückung schmutziger Schienen.