Märklin: SBB Re 421 "Zürich - München" - Neuheit

Art. Nr: 37473-Märklin
Lager: Neuheit lieferbar ab ca.: 15.12.2020
379.80 CHF / Stk.
inkl. 7.7% MwSt.
Merken
  • Märklin: SBB Re 421 "Zürich - München" - Neuheit | Bild 2
  • Märklin: SBB Re 421 "Zürich - München" - Neuheit | Bild 3

Beschreibung

Epoche VI


Diese wunderschöne, interessante Lok ist werkseitig bereits vollständig ausverkauft. Bei uns können Sie diese Lok aber gerne noch bestellen. Aber auch wir haben keine grosse Menge mehr zu vergeben.



Auf einen Blick:
• Mit Mittelmotor und alle 4 Achsen über Kardan angetrieben.
• Mit Spielewelt Digital-Decoder mfx+ und vielfältigen Licht- und Soundfunktionen.

Ein Grossprojekt findet 2020 seinen Abschluss. Die Elektrifizierung des Allgäu beschäftigt die Deutsche Bahn seit langem und sollte dieses Jahr mit dem grossen Teilabschnitt von Geltendorf nach Lindau abgeschlossen werden. Damit können die internationalen Züge zwischen den Metropolen Zürich und München ab 2021 endlich durchgehen elektrisch betrieben werden. Die Fahrzeit reduziert sich von fast 5 auf unter 3,5 Stunden. Seit Anfang des Jahres wirbt die SBB nun mit der Re 421 379 in dunkelblauem Outfit für die neue Ära. Die Lok fährt täglich auf der Strecke zwischen Zürich und Lindau. Anlass genug diesen „Farbtupfer“ innerhalb der Re 4/4II Familie auch als Modell vorzustellen.

Vorbild: Elektrolokomotive Re 421 der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), Geschäftsbereich SBB Cargo. Blaue Sonderbeklebung zur Elektrifizierung der Strecke Zürich-München in 2021. Lok-Betriebsnummer Re 421 379-9. Betriebszustand 2020.

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse, zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht (Schweizer Lichtwechsel) konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung umschaltbar bei Solofahrt auf 1 rotes Schlusslicht bzw. 2 rote Schlusslichter bei Solofahrt in Deutschland. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes als rotes Nothalt-Signal. Fernscheinwerfer, Führerstandsbeleuchtung und Maschinenraumbeleuchtung jeweils separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Angesetzte Griffstangen aus Metall. Kupplungen gegen beiliegende Frontschürzen austauschbar. Länge über Puffer 17,1 cm.