Roco: SBB Elektrolokomotive Ae 3/6 I, grün - Neuheit

Art. Nr: 78088-Roco
Lager: Neuheit lieferbar ab ca.: 30.09.2022
379.80 CHF / Stk.
inkl. 7.7% MwSt.
Merken
  • Roco: SBB Elektrolokomotive Ae 3/6 I, grün - Neuheit | Bild 2

Beschreibung

Epoche V


Da diese hochinteressante und sicher wunderschöne Lok erst auf ca. Ende September 2022 zu erwarten ist, handelt es sich beim aufgeführten Preis wirklich um eine sehr unverbindliche Preisvorstellung. Aber so wie Sie uns kennen, werden Sie diese Lok bestimmt zu einem sehr angenehmen Preis bei uns kaufen können



¦ Modell in Ausführung aus der 2. Serie
¦ Komplette fein detaillierte Neukonstruktion mit aufwendiger Nachbildung des Buchli-Antrieb sowie der Stromabnehmer
¦ Kleine Lampen
¦ Kurzkupplungs-Kinematik an beiden Enden
¦ Feine Speichenräder

Mit der kompletten Neukonstruktion der Elektrolokomotive Ae 3/6 I hat ROCO vielen Modelleisenbahnern und Fans einen lang gehegten Wunsch erfüllt.
ROCO wird dieses Modell noch umfang- und detailreicher in Technik und Optik ausstatten und die Ae 3/6 I damit in der höheren Produktklasse „Edition“ ansiedeln.
In diesem Segment sind jene ROCO-Modelle angesiedelt, die sich aufgrund besonders aufwändiger technischer und optischer Umsetzungen von dem ohnehin hochwertigen Standard-Sortiment abheben.
Für die Ae 3/6 I bedeutet dies eine absolut zeitgemäße und optisch höchst aufwändige Modellumsetzung.
Dies beginnt bei den vielen freistehenden Leitungen, über detailgetreu nachgebildete Vorbildversionen mit jeweils für die Epoche korrekt umgesetzten Details bis hin zu filigranen Bauteilen aus geätztem Feinmetall.
So werden die Gitter am Dachaufsatz, welche eines der Hauptmerkmale der Ae 3/6 I darstellen, aus Feinmetall hergestellt. Der/die Stromabnehmer werden komplett neu konstruiert. ROCO hat sich bei den Speichenrädern ebenfalls, im Vergleich zur Ae 3/6 II, zu einer Neukonstruktion entschlossen.
Das bedeutet vorbildgerechte dünnere Laufkränze, die dem Modell schon vom Fahrwerk beginnend ein noch edleres Äußeres verleihen.
Technisch lässt das Modell ebenso keine Wünsche offen: Ab Werk sind eine Führerstandsbeleuchtung und eine Maschinenraumbeleuchtung verbaut, welche den nachgebildeten Maschinenraum stimmungsvoll beleuchtet.
Diese Bauteile sind auch bei den analogen Modellen verbaut und lassen sich durch Nachrüstung eines Digitaldecoder ebenfalls beleuchten.
Die Digital-Versionen verfügen über ein besonderes Feature: Passend zum Sound blitzt auch im Maschinenraum des ROCO Modells ein kleiner Schaltblitz und lässt sich von außen bestaunen. Damit der Sound besonders gut wiedergegeben werden kann, verfügt das Modell über das ROCO Dynamic-Sound System und 16-bit Sound.
Damit das Modell optisch perfekt präsentiert werden kann, wird es in unserer von den Edition-Modellen bekannten Glasklarbox ausgeliefert.

Die Ae 3/6 I kamen zwischen 1921 und 1929 in Betrieb und standen über 70 Jahre im regulären Einsatz. Zunächst im hochwertigen Schnellzugverkehr auf der Ost-West-Achse eingesetzt, bewährten sich die Maschinen auch im Regional-, Post- und Güterzugdienst. Sie waren in allen drei Kreisen der SBB und auf allen Strecken anzutreffen, wobei die Gotthardstrecke eher eine Ausnahme bildete, kamen die Ae 3/6 I „am Berg“ ganz zu Beginn und danach nur noch in Ausnahmefällen zum Einsatz.

Zwei Achsen mit Haftreifen, drei angetriebene Achsen, Mindestradius 358 mm, Digital-Decoder mit Sound (DCC/MM), PluX22-Schnittstelle, Spitzenlicht mit Schweizer Lichtwechsel, Pufferkondensator, LED-Innenbeleuchtung Digital schaltbar, Führerstandbeleuchtung, 5-pol. Motor, Länge über Puffer 170 mm.


Bei der abgebildeten Modell-Lok handelt es sich um die Fotografie der Spur 1-Lok von Kiss Modellbahnen Schweiz. Das soll einfach zur besseren Illustration dienen