ESU: LokPilot V4.0 Decoder mit Kabelbaum und 8-pol. Stecker

Art. Nr: 54610-ESU
Lager: Artikel an Lager
29.80 CHF / Stk.
inkl. 7.7% MwSt.
Merken
  • ESU: LokPilot V4.0 Decoder mit Kabelbaum und 8-pol. Stecker | Bild 2

Beschreibung

Epoche

ESU LokPilot V4.0 Decoder (MM / DCC / SX) mit Kabelbaum und 8-pol. Stecker

Der LokPilot V4.0 spricht wie seine Vorgänger DCC, Motorola und Selectrix. Er kann auch im Gleich- und Wechselstrombetrieb eingesetzt werden und erkennt die Betriebsarten vollautomatisch "in-the-fly". Bis zu 9999 Adressen im DCC-Betrieb oder 255 im Motorola®-Betrieb sind möglich. Der LokPilot V4.0 erkennt alle gängigen Bremsstrecken. Der LokPilot V4.0 unterstützt auch den RailCom® Standard vollständig und lässt sich mit allen gängigen Digitalzentralen programmieren.
Ebenfalls neu ist die Anschlussmöglichkeit für ein externes PowerPack". Dieser optional erhältliche Energiespeicher kann bei Stromunterbrechungen den Motor bis zu 2 Sekunden versorgen und lässt dreckige Schienen endlich vergessen!

Wenn der Decoder nicht in eine vorhandene Schnittstelle eingesteckt werden kann, sondern in eine Lok ohne Schnittstelle eingebaut werden soll, empfehle ich immer, den Stecker am Decoder nicht zu entfernen, sondern den Stecker am Kabelbaum mit Buchse Nr. 51950 anzuschliessen (siehe Folgeartikel) und die Kabel dieses Kabelbaums zu verlöten. Warum ? Ganz einfach: Wenn am Decoder der Stecker abgetrennt wird, emtfällt sofort jede Garantie.

Folgeartikel (2)