Kiss: SBB Re 420 230-5 "Lion" rot.

Art. Nr: 510017-Kiss-Schweiz
Lager: Artikel an Lager
3’999.80 CHF / Stk.
inkl. 7.7% MwSt.
Merken
  • Kiss: SBB Re 420 230-5 "Lion" rot. | Bild 2
  • Kiss: SBB Re 420 230-5 "Lion" rot. | Bild 3
  • Kiss: SBB Re 420 230-5 "Lion" rot. | Bild 4
  • Kiss: SBB Re 420 230-5 "Lion" rot. | Bild 5

Beschreibung

Epoche VI


Wir haben nur noch eine ganz geringe Anzahl Loks dieses Typs verfügbar.



Ganzmetall-Messing-Präzisionsmodell in absoluter Spitzenqualität, das bis in's kleinste Detail mit dem Vorbild übereinstimmt.


Ausstattungsmerkmale:
° Faulhaberrmotor
° Panthographensteuerung mittels Servo
° Führerstandbeleuchtung
° Vorbildrichtige Beleuchtung nach SBB Richtlinien, warmweiße LED
° Massstab 1:32
° ESU LokSound XL 4.0-Decoder
° Achsen gefedert
° Federpuffer
° Gewicht ca. 5000 g
° Kurvenlauffähigkeit ab 1020 mm Radius
° Länge über Puffer ca. 482 mm
° Lokführerfigur
° Originalschraubenkupplung (vorbereitet zur Montage einer Märklin-Klauen-Kupplung)
° Räder aus Edelstahl

Wir empfehlen Ihnen, diese wunderschöne, wuchtige Lok bei uns abzuholen oder durch eine Person Ihres Vertrauens bei uns abholen zu lassen. Aufgrund des hohen Gewichts ist dieses Modell für einen Versand nur bedingt geeignet. Da es sich zudem um ein Kleinserienmodell handelt, könnte eine Ersatzbeschaffung im Verlustfall schwierig bis unmöglich werden. Ein Versand ist zwar schon möglich, aber es entstehen zwangsläufig erhöhte Versandkosten (innerhalb der Schweiz sind das CHF 25.00). In's Ausland wählen wir einen Spediteur unseres Vertrauens - da müssen wir jeweils eine Offerte einholen.


Für die Bedürfnisse der Zürcher S-Bahn wurden in der Zeit zwischen 2011 und 2016 30 Maschinen von SBB Personenverkehr (11201 bis 11230) im SBB-Industriewerk Bellinzona erneuert. Sie haben dabei eine Vielfachsteuerung Vst 6c (zusätzlich zur vorhandenen IIId), eine 18-polige UIC-Leitung, eine neue Verkabelung mit brandhemmendem Material, neue Batterieladegeräte, Geschwindigkeitsmessanlagen vom Typ Hasler TELOC 1500, Führerstandsanzeigen und Geschwindigkeitsanzeigern vom Typ Hasler SPEEDO erhalten. Äusserlich gut erkennbar sind die neuen LED-Scheinwerfer, Rechteck-Puffer, die WBL-85-Stromabnehmer (von den Re 460, die Stromabnehmer vom Typ Faiveley AX erhalten), die wegfallenden Chrombuchstaben «SBB CFF» bzw. «SBB FFS» und die neue Farbgebung, die an die der Re 460 angelehnt ist. Bei der Zürcher S-Bahn werden sie ab Dezember 2011 in Doppeltraktion an Kopf und Ende von Doppelstockzügen zu 6 oder 10 ebenfalls erneuerten Wagen für Zusatzzüge in der Hauptverkehrszeit eingesetzt werden.

Das Modell entspricht bis in's letzte Detail dem Original. An markannten und sichtbaren Änderungen gegenüber den "normalen Re 4/4 II fallen besonders folgende Details auf:
° Anpassung der Vielfachsteuerung für die Re 420 mit den Schnittstellen an den beiden Stirnseiten der Lokomotiven
° Ersatz der Frontbeleuchtung durch moderne LED-Beleuchtung
° zusätzlicher Rückspiegel auf Lokführerseite
° speziell und nur für diese Lok zwei völlig andere Stromabnehmer vom TYP WBL85,
° spezielle Pufferform
° schwarze Scheibenwischer
° EP Steckdose
° Scheinwerferdesign
° zusätzliche Steckdose für Vielfachsteuerung vorne
° Stellung des Türgriff an der Führerstandtüre (zeigt leicht nach oben), KESO Schloss (eckige Abdeckung unter Griff)