ESU: Mobile Control II Funkhandregler + Access Point für Märklin CS + ECOS.

Art. Nr: 50113-ESU
Lager: Artikel an Lager
229.80 CHF / Stk.
Statt 352.80
inkl. 7.7% MwSt.
Merken

Beschreibung

Epoche

Mobile Control II Funkhandregler + Access Point für ECOS. Mit Trageschlaufe, USB-Kabel, Mini-Accesspoint, Stecker-Netzteil und LAN-Kabel.

Sensationell: Diese Mobile Control II von ESU kann auch in Verwendung mit einer Märklin CS3 oder CS2 eingesetzt werden! Die dazu notwendige App "RemoteCS3" bzw. "RemoteCS2" ist im Google Play Store verfügbar. Dafür wird in Verbindung mit einer Märklin CS3 oder CS2 dieses Access Point nicht benötigt. In Verwendung mit den CS von Märklin ist also Art. 50114 die "Richtige" Mobile Control II.

Seit Smartphones mit Touch-Bedienung das klassische Mobiltelefon praktisch komplett verdrängt haben, entwickeln einige Hersteller Apps, die man auf sein Mobiltelefon laden und zum Modellbahn steuern heranziehen kann. So gibt es natürlich auch Apps für die Central Station, und zwar sowohl als i-Phone-App wie auch für Android-basierte Smartphones.

Das Konzept mit den Smartphones hat aber einen nicht zu unterschätzenden Nachteil: Da Smartphones logischerweise nicht primär für den Modellbahnbetrieb konstruiert wurden, muss der Modellbahner aufgrund fehlender Eingabe-Elemente den Blick fast dauernd auf das Display richten. 
Und spätestens dann, wenn bei intensivem Bahnbetrieb der relativ schmale Akku des Telefons streikt - und man dann also auch nicht mehr erreichbar ist - werden die Grenzen schnell offenbar.

ESU geht jetzt auch da neue Wege und verbindet die Vorteile der Smartphone-Technik mit den Bedürfnissen des Modellbahners.

Mit dem Mobile Control II können Loks und Magnetartikel drahtlos absolut störungsfrei per Funk gesteuert werden ! Das komplett neu entwickelte Mobile Control II basiert auf Android. Für dieses offene, weltweit verbreitete Betriebssystem wurde eine leistungsfähige Basis geschaffen. Ein kapazitiver Touchscreen garantiert die berührungslose Eingabe aller Daten.

Das Mobile Control II verwendet den WLAN-Standard zur Kommunikation mit der ECoS. Sie müssen daher die Zentrale an ein WLAN anbinden. Falls Sie bereits einen WLAN-Router, z.B. AVM® FritzBox® besitzen, können Sie die ECoS ganz einfach an diesem anschließen. Die ECoS und das Mobile Control II werden sich automatisch finden. Möchten Sie Ihre Modellbahn nicht mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden bzw. möchten Sie flexibel bleiben, ist auch das kein Problem: Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Mini-Access-Point, der mit Hilfe der ECoS in wenigen Schritten kinderleicht einzurichten ist, sind Sie vollkommen unabhängig.

Und wenn Ihre Modellbahn wächst, können Sie bis zu 16 Mobile Control II mit Ihrer ECoS betreiben. Auf diese Weise kann z.B. jedes Familienmitglied genau die ihm zugedachten Loks steuern.