Bezeichnung und Artikel Nr.

ESU: Bügelkupplung mit Kupplungsbügel aus Zinkdruckguss (10 Stk.).

Art. Nr: 41000
Lager: Artikel an Lager
18.00 CHF / Stk.
inkl. 7.7% MwSt.
Merken

Beschreibung

Epoche

Bügelkupplung mit Kupplungsbügel aus Zinkdruckguss (10 Stk.)

Die ESU Bügelkupplung wird für Wagen benötigt, die mit der neuen Digitalkupplung, die ESU in den neuen Loks wie z.B. der BR 261 anbietet, entkuppelt werden sollen. Diese Universal-Kurzkupplung passt in jeden NEM-Schacht.

Die neuen Diesel-Loks BR 261 von ESU zeichnen sich durch eine sensationelle automatische Rangierkupplung aus. Wenn man bei der Lok auf die Funktion "Entkuppeln" drückt, stösst die Lok den Wagen zuerst wenige Millimeter zurück, entkuppelt dann und fährt wieder ein paar Millimeter vor in die ursprüngliche Position. Einfach sensationell. Voraussetzung ist, dass im Normschacht des Wagens diese Kupplung mit einem robusten Kupplungsbügel aus Zinkdruckguss steckt, denn aufgrund des "Restmagnetismus" funktioniert es mit einer "normalen" Kupplung mit Metall-Bügel nicht. Diese Spezial-Kupplungen von ESU kuppeln problemlos ein und aus und sind darüber hinaus kompatibel zu allen gängigen Bügelkupplungen und der Märklin Kurzkupplung.

Unter der Voraussetzung, dass es in einer Lok genügend Platz für einen ESU LokSound M4 V4.0 und den Lautsprecher hat, können geeignete Digital-Kupplungenwie z.B. Art. 125308-E-Roco auch in viele andere Loks eingebaut werden. Dann funktioniert der "Kupplungs-Walzer" auch da einwandfrei. In unserem Angebot finden sich z.B. die Loks Ee 6/6 und Am 6/6 von Hobbytrain, die wir mit diesen Kupplungen ausgerüstet haben. Weitere Loks werden folgen.

Und - diese Kupplungen sind auch bestens geeignet, wenn Sie eine Lok mit "normaler" Telexkupplung haben. Sicher haben Sie schon festgestellt, dass auch da öfters Wagen "hängen bleiben". Das passiert eben, weil auch bei einer Telexkupplung in der Regel noch ein Restmagnetismus wirkt.